Antirassistische Proteste in Riehl

Antirassistische Proteste

Zum Abschluss ihrer Veedels Tour hatte „pro Köln“ für heute Nachmittag zu einer Demonstration „gegen Asylmissbrauch und Armutseinwanderung“ im Kölner Stadtteil Riehl aufgerufen. Dem Aufruf der Kampagne Kein Veedel für Rassismus folgten etwa 500 Menschen, welche dafür gesorgt haben das die aus ganz NRW zusammen gekarrten Rassisten, nach zweistündiger Irrfahrt ihr Vorhaben absagten. Aktuell führen sie wohl in Kalk unter lautstarken Protesten noch eine Kundgebung durch

>> & hier noch ein paar Bilder

Advertisements