KALK macht DICHT

"pro Köln" will demonstrieren, doch Kalk macht dicht

Angekündigt wurde von „pro Köln“ am 19.11.2011 ein „massenhafter Bürgerprotest“ gegen das Autonome Zentrum in Köln Kalk. Kurz nach Veranstaltungsende twitterte der Vorsitzende der selbsternannten Bürgerbewegung Markus Beisicht dann jedoch „Keine 50 Leute und kein 40 Meter weit gekommen. Eine Scheiße ist das!“. Insgesamt folgten 62 TeilnehmerInnen den rechten Aufruf, da sich den RechtspopulistInnen jedoch etwa 1000 Gegendemonstranten in den Weg stellten, mussten diese nach wenigen Metern bereits wieder umkehren.

>> 34 Impressionen aus Kalk

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s